Opel Omega Reparaturanleitung :: Schlösser und dichtungen frostsicher machen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die karosserie / Schlösser und dichtungen frostsicher machen

  • Schließzylinder mit einer einwegspritze nachfetten. Hierzu werden benötigt: spezialfett (opel-et-nr. 90018813). Eine ca. 8 Cm lange druckleitung zwischen schließzylinder und einwegspritze (opel-et-nr. 90020227) Sowie eine handelsübliche einwegspritze (5 ml). Die spritze ist in apotheken erhältlich. Außerdem werden etwas glyzerin oder handelsübliche vaseline benötigt.

Achtung: beim nachfetten muß der schließzylinder trocken sein, gegebenenfalls mit preßluft trocknen.

  •  Druckleitung auf den ausgang der einwegspritze aufschieben.

    Dazu druckleitung auf der einen seite mit einem fön oder in heißem wasser erwärmen und mit einem dorn dem spritzanschluß anpassen.

  •  Aufgesteckte druckleitung auf der anderen seite ca. 35 Mm lang in einen schraubstock spannen und etwas flachdrücken.
  • Spritze mit spezialfett füllen und ca. 35 Mm in den schließzylinder einführen.
  •  Spezialfett bis zum austritt aus der staubkappe in den schließzylinder einpressen.
  •  Nach dem fetten schlüssel mehrmals einführen und schließvorgang ausführen. Anschließend schlüssel mit einem lappen abwischen, um spätere verschmutzungen zu vermeiden.
  •  Fenster-, tür- und kofferraumdichtungen in trockenem zustand dünn mit glyzerin oder vaseline bestreichen.
    Siehe auch:

    Beschleunigerpumpe prüfen
    Ausbau Vergaser ausbauen. Vergaserdeckel abnehmen Am drosselklappenhebel vollgas geben. Dabei muß der strahl der pumpe in richtung aussparung -pfeil- abspritzen.  Sonst einspritzrohr herausziehen und in richtiger lage wieder einpressen. ...

    Ausbau
    Zylinderkopf ausbauen. Wo vorhanden, kraftstofförderpumpe abschrauben. Begrenzungsscheibe der nockenwelle lösen Nockenwelle nach hinten aus dem gehäuse ausführen. ...

    Opel Omega Reparaturanleitung

    Opel Omega Betriebsanleitung