Opel Omega Reparaturanleitung :: Schlösser und dichtungen frostsicher machen

Opel Omega Reparaturanleitung / Die karosserie / Schlösser und dichtungen frostsicher machen

  • Schließzylinder mit einer einwegspritze nachfetten. Hierzu werden benötigt: spezialfett (opel-et-nr. 90018813). Eine ca. 8 Cm lange druckleitung zwischen schließzylinder und einwegspritze (opel-et-nr. 90020227) Sowie eine handelsübliche einwegspritze (5 ml). Die spritze ist in apotheken erhältlich. Außerdem werden etwas glyzerin oder handelsübliche vaseline benötigt.

Achtung: beim nachfetten muß der schließzylinder trocken sein, gegebenenfalls mit preßluft trocknen.

  •  Druckleitung auf den ausgang der einwegspritze aufschieben.

    Dazu druckleitung auf der einen seite mit einem fön oder in heißem wasser erwärmen und mit einem dorn dem spritzanschluß anpassen.

  •  Aufgesteckte druckleitung auf der anderen seite ca. 35 Mm lang in einen schraubstock spannen und etwas flachdrücken.
  • Spritze mit spezialfett füllen und ca. 35 Mm in den schließzylinder einführen.
  •  Spezialfett bis zum austritt aus der staubkappe in den schließzylinder einpressen.
  •  Nach dem fetten schlüssel mehrmals einführen und schließvorgang ausführen. Anschließend schlüssel mit einem lappen abwischen, um spätere verschmutzungen zu vermeiden.
  •  Fenster-, tür- und kofferraumdichtungen in trockenem zustand dünn mit glyzerin oder vaseline bestreichen.
    Siehe auch:

    Kühlmitteltemperaturanzeige
    Zeiger im unteren bereich = motor-betriebstemperatur noch nicht erreicht Zeiger im mittleren bereich = normale betriebstemperatur Zeiger im roten bereich (warnfeld) bzw. leuchtet = temperatur zu hoch: anhalten, motor abstellen. Gefahr für motor ...

    Die zündkerzen
    Die zündkerze besteht aus der mittel-elektrode, dem isolator mit gehäuse und der masse-elektrode. Die mittel-elektrode ist gasdicht im isolator befestigt, der isolator ist fest mit dem gehäuse verbunden. Zwischen mittel- und masse-elektrode springt de ...