Opel Omega Reparaturanleitung :: Bremsflüssigkeitsstand prüfen

Der vorratsbehalter für die bremsflüssigkeit befindet sich im motorraum. Der schraubverschluß hat eine beluftungsbohrung, die nicht verstopft sein darf.

Der vorratsbehalter ist durchscheinend, so daß der bremsflussigkeitsstand jederzeit von außen überwacht werden kann.

Der flüssigkeitsstand soll, bei geschlossenem deckel, nicht höher als die max.-Markierung und nicht unterhalb der min.- Marke liegen.

  •  Nur bremsflüssigkeit der spezifikation dot 4 gemäß usnorm 571.116 Verwenden.
  •  Durch abnutzung der scheibenbremsen entsteht ein geringfügiges absinken der bremsflüssigkeit. Das ist normal.

    Wenn der bremsflüssigkeitsstand etwas über der min.-Markierung liegt und gleichzeitig die bremsbelagverschleißgrenze nahezu erreicht ist. Muß keine bremsflüssigkeit nachgefüllt werden.

  •  Sinkt die bremsflüssigkeit jedoch innerhalb kurzer zeit stark ab, ist das ein zeichen für bremsflüssigkeitsverlust.

    Die leckstelle muß dann sofort ausfindig gemacht werden.

    In der regel liegt es an verschlissenen manschetten in den radbremszylindern. Sicherheitshalber anlage von einer fachwerkstatt überprüfen lassen.

    Siehe auch:

    Wartungsplan opel omega
    Motorölwechsel Beim dieselmotor ist der motorölwechsel alle 12 monate im rahmen der wartung durchzuführen. Werden innerhalb dieser zeit mehr als 7500 km gefahren, ist der ölwechsel bereits nach 7500 km fällig.  Motor: öl- und f ...

    Luftmengenmesser prüfen/aus- und einbauen
    Prüfen Zündung ausschalten.  Mehrfachstecker vom steuergerät abziehen.  Mit ohmmeter widerstand messen. Ausbau Zündung ausschalten. Schlauchschelle am luftmengenmesser lösen und luftschlauch abziehen. & ...