Opel Omega Betriebsanleitung :: Batterie

Opel Omega. Batterie


Ist wartungsfrei.

Wir empfehlen, den batteriewechsel bei einem opel partner vornehmen zu lassen.

Er kennt die gesetzesauflagen über die entsorgung von altbatterien und sorgt somit für den schutz der umwelt und ihrer gesundheit.

Abstellen des fahrzeuges über mehr als 4 wochen kann zur entladung der batterie führen. Die lebensdauer der batterie kann sich dadurch verkürzen. Daher batterie durch abklemmen des minuspols vom bordnetz trennen (diebstahlwarnanlage ist dann außer funktion). Die sperre des radios muss aufgehoben werden,
siehe radio-bedienungsanleitung. Die gespeicherten werte des bordcomputers werden
gelöscht. Anschluss der batterie nur bei ausgeschalteter zündung vornehmen.

Nach anschluss der batterie sind einstellung von datum und uhrzeit im info-display, sowie die aktivierung der fensterund schiebedachelektronik erforderlich.


Zum schutz vor entladung der batterie schalten sich einige verbraucher, z. B. Die innenbeleuchtung, nach ca. 30 Minuten automatisch aus.

Durch nachträglichen einbau von elektrischem oder elektronischem zubehör kann die batterie zusätzlich belastet bzw. Entladen werden. Wir empfehlen, sich von einem opel partner über technische möglichkeiten, z. B. Den einbau einer leistungsstärkeren batterie, beraten zu lassen.

    Siehe auch:

    Heizungsbetätigung/heizungszüge aus- und einbauen
    Ausbau Batterie-massekabel abklemmen. Am luftverteilergehäuse links bowdenzug für mischluftklappe abnehmen. Dazu halter -oberer pfeil- mit schraubendreher nach außen klappen und bowdenzug an der luftklappe ausrasten. 2 ...

    Magnetschalter aus- und einbauen
    Bei einem defekt des magnetschalters wird das ritzel im anlasser nicht gegen den zahnkranz des schwungrades gezogen. Dadurch kann der anlasser den motor nicht durchdrehen. Ausbau Anlasser ausbauen.  An klemme 50 des anlassers batteriespannung 12 volt a ...

    Opel Omega Reparaturanleitung

    Opel Omega Betriebsanleitung