Opel Omega Reparaturanleitung :: Ausbau

  • Fahrzeug hinten aufbocken.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer hinten aus- und einbauen


  • Schräglenker mit werkstattwagenheber und holzzwischenlage leicht anheben.

Achtung: wenn das hinterrad nach ausbau des stoßdämpfers zu stark abgesenkt wird, können die gleichlaufgelenke der achswellen beschädigt werden.

Limousine

  • Abdeckkappe abnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer hinten aus- und einbauen


  • Mutter -pfeil- für stoßdämpfer am radhaus abschrauben, dabei stoßdämpferstange mit m 12-lnnenvielzahnschlüssel gegenhalten. Achtung: bei fahrzeugen mit elektronischer fahrwerksregulierung vorher kabelstecker vom elektrischen anschluß in der kolbenstange nach oben abziehen.

Caravan

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer hinten aus- und einbauen


  • Abdeckung für laderaum hochheben. 4 Schrauben vom verschlußdeckel am radhaus abschrauben und abnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer hinten aus- und einbauen


  • Sechskantmutter -pfeil- der oberen stoßdämpferbefestigung abschrauben. Teller und gummipuffer abnehmen.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer hinten aus- und einbauen


  • Bei fahrzeugen mit niveauregulierung druckleitungsanschluß am stoßdämpfer abziehen. Dabei die haltefeder mit flachzange zusammendrücken.

Opel Omega Reparaturanleitung. Stoÿdämpfer hinten aus- und einbauen


  • Stoßdämpfer am schräglenker abschrauben und abnehmen.
  •  Puffer zwischen zentrierteller und radhaus abnehmen.

Achtung: stoßdämpfer nur senkrecht lagern, sonst kann es im fahrbetrieb zu poltergeräuschen kommen.

    Siehe auch:

    Einbaumaße der anhängerzugvorrichtung mit abnehmbarer kugelstange
    Einbaumaße der anhängerzugvorrichtung mit abnehmbarer kugelstange, limousine Alle maße beziehen sich auf eine werkseitig montierte anhängerzugvorrichtung. Wir empfehlen, den nachträglichen einbau einer anhängerzugvorrich ...

    Die bremsflüssigkeit
    Beim umgang mit bremsflüssigkeit ist folgendes zu beachten:  bremsflüssigkeit ist giftig. Keinesfalls bremsflüssigkeit mit dem mund über einen schlauch absaugen. Bremsflüssigkeit nur in behälter füllen, bei denen ein verse ...